Zu normalen Zeiten würde die Branche in den Geheimschrank greifen und den besten Champagner hervorzücken, um ihn trotz großer Investition zu köpfen. Und mit seinen Mitarbeitern zu teilen.

Alkohol ist ein Sanitäter in der Not, trällerte schon Herbert Grönemeyer. Für den Werbemarkt könnte das durchaus zutreffen.

Die Werbebranche blickt nach langen Monaten wieder deutlich positiver in die Zukunft.