Das beschwerliche Wagnis einer Medien-Neugründung honorierte das Medienhaus Wien, in dem in der Ottakringer Brunnenpassage den Walther Rode-Preis 2022 an Tagebuch-Herausgeber Samuel Stuhlparrer verlieh.

Wochenmagazine dagegen weitgehend konstant mit Zugewinnen für Falter und News. Monatstitel unterschiedlich.