Mit 63,3 Prozent ist TV die meist genutzte Nachrichtenquelle hierzulande. Dahinter folgt bereits Radio mit 57,3 Prozent.

Der Entertainer und Bruder soll ab Herbst durch die Sendung "Bares für Rares Österreich" führen.

in TV

Die heimischen Privatsender wissen nur Positives über den Mai zu berichten. Für ATV etwa war es laut eigenen Angaben der zweitstärkste Mai in der Werbezielgruppe seit Senderbestehen.

in TV