Der nächste Star aus Kindertagen kehrt zurück Pixabay
17 Nov
geschrieben von 

Der nächste Star aus Kindertagen kehrt zurück

Was in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts funktioniert hat, soll es auch in den 20ern dieses Jahrhunderts richten. Bereits wieder entdeckt wurde der tschechische Star von damals, Pan Tau.

Der Kamerad aus dem Kinderzimmer, der sich mit einer Bewegung um seinen Hut zur kleinen Puppe verwandeln konnte, wurde mit Spannung in seiner Neuverfilmung erwartet. Das Ergebnis scheint nicht besonders gut anzukommen.
Jetzt wird der kleine Kobold wiederbelebt, der damals eine Tischlerei ins Chaos stürzte. Der Pumuckl lebt wieder auf. Diesmal allerdings ohne seinen Counterpart Gustl Bayrhammer, der damals den Meister Eder verkörperte. Auch die Stimme des Kobolds wird eine andere sein, ist doch Hans Clarin ebenfalls bereits verstorben.
Gleich bleibt die Grundidee: Eine Trickfilmfigur, die im realen Umfeld agiert. Näheres zu den Inhalten ist noch nicht bekannt. Realisieren will die Neuauflage die Münchner Produktionsfirma Neue Super. Geplant sind derzeit 13 Folgen, die ab 2022 ausgestrahlt werden sollen.