21. August 2020

Tunnelblick

Zwei Medienforscher attestieren den öffentlich-rechtlichen deutschen Sendern ARD und ZDF eine einseitige, krisenfixierte Corona-Berichterstattung. Auch der österreichische Wissenschaftler Peter Zellmann hat an der hiesigen publizistischen Reflexion der Pandemie vieles auszusetzen.

in TV
19. August 2020

Journalisten-Ängste

Die Coronakrise hat auch bei der Journaille Spuren hinterlassen. Die Angst um den Job ist weiter gestiegen.

Im Magazinbereich wurde der diesmalige Suspens weidlich ausgenutzt. Weniger als die Hälfte meldete auch Zahlen.