Notwendig wird die durch die Novellierung der AVMD-Richtlinie. Der Beirat ist für Lebensmittelwerbung in Zusammenhang mit Kindersendungen zuständig.

Das wirkt sich in erster Linie bei Stopp-Entscheidungen aus. Hier wartet auf Unternehmen eine erweiterte Dokumentationspflicht.

Elf Mal sprachen sich die Werberäte im Jahr 2020 für einen Stopp aus. Und das mit 241 bei deutlich mehr Entscheidungen als in den Jahren zuvor.