Ungarns Orban lässt profil im ungarischen Staatsfernsehen attackieren. Sloweniens Premier Jansa schießt sich via Twitter auf ARD-Journalisten ein.

Die ersten Erhebungen des Gallup-Instituts zur Coronakrise zeugten vor einem Jahr von starkem Zuspruch und Vertrauen in die heimischen Medien. Das hat ziemlich nachgelassen, wie sich heute im PC Concordia bei der Präsentation der aktuellen Welle zeigte.

Das Bundeskanzleramt hat für Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Informationsarbeit für die „Babyelefanten”-Kampagne in Summe 3,17 Mio. Euro ausgegeben.