Podcasts richtig platzieren Pixabay
30 Jul
geschrieben von 

Podcasts richtig platzieren

Sie sind aus der heutigen Medienwelt nicht mehr wegzudenken. Glaubt jemand, etwas zu sagen zu haben – schwupps, schon ist der Podcast da.

Zuletzt etwa stieg Michelle Obama ein. Die den Vorteil hat, dass ihr Podcast von ihrem Gatten produziert wird. Der auch in der ersten Folge zu Gast war. Vitamin B gibt’s also auch dort.
Manchmal hat man aber etwas zu sagen und dann geht es darum, den Podcast richtig zum Laufen zu bringen. Unterstützung dabei will nun das Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ) mit einem eigenen Podcast-Lehrgang leisten. Im Rahmen dessen soll auch die Vernetzung mit anderen Podcastern angeregt werden. „Der Austausch untereinander ist sehr wertvoll. Daher haben wir bewusst eine Präsenzphase für die inhaltlichen Tage konzipiert. Das Erstellen weiterer Episoden soll durch Coaching und Feedback begleitet werden – dieses ist als Online-Phase gestaltet“, so KfJ-Geschäftsführer Nikolaus Koller. Als Profi holte man Daniel Roßmann an Bord. Der Lehrgang startet mit einem Online-Workshop am 28. September, gefolgt von einer Präsenz-Seminarwoche in Wien. Im Anschluss finden fünf Online-Schulungseinheiten statt. Einen Abschluss findet der Lehrgang mit einem weiteren Präsenztag.


Mehr in dieser Kategorie: « Radio forever