Das Buch behauptet seinen Stellenwert trotz Digitalisierung.

in Print

Die Halbjahres-Verkaufsbilanz des österreichischen Buchhandels fällt zwar weniger dramatisch aus als durch die Coronapandemie erwartet, schlägt jedoch immer noch mit einem Minus von 8,6 Prozent zu Buche.

in Kultur