Zum Auftakt der ORF-„Sommergespräche" erschlug NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger eine Gelse, sagte ein paar gescheite Sachen und wand sich ein paarmal. UPDATE

in TV

Eine hochkarätige Bürgerinitiative hat ein Volksbegehren gegen Korruption in die Wege geleitet. Einer seiner Proponenten, der Rechtswissenschaftler Heinz Mayer, und Meinungsforscherin Andrea Fronaschütz erläuterten im Presseclub Concordia, wie es um die Akeptanz des Plebiszits in der Bevölkerung und bei den politischen Parteien bestellt ist.

Einiges muss sich an der öffentlich-rechtlichen Anstalt ändern, sind die Neos überzeugt. Mehr Transparenz, schlankere Strukturen, weniger Werbung – und vor allem ein entpolitisiertes Gremium, postuliert Mediensprecherin Henrike Brandstötter.