Die Ermittlungen gegen Finanzminister Gernot Blümel haben die schwarze Kanzlerpartei offenbar aufgeschreckt. Also holt man zum Rundumschlag aus.

18. Februar 2021

Wo man´s erfährt

Transparenz á la ÖVP: Nehammers Innenministerium verkündet auf der Webseite mögliche rechtliche Schritte gegen Rudi Fußi. Leider noch unbekannt: die vorläufig 13 Personen, die die Türkisen in der Causa Blümel klagen werden.

Von der Webseite der ÖVP bzw. „neuen Volkspartei", wie sie sich ja seit Shortys Machtübernahme nennt. Auf Kriegsfuß mit dem Genetiv: Vulgärer geht nicht. Leute, die nicht Deutsch können, haben in unserem Land nichts verloren!