EU sucht Projekte zur Medienförderung Pixabay
25 Jun
geschrieben von 

EU sucht Projekte zur Medienförderung

Das Europäische Parlament zeigt sich bereit, Multimediaprojekte in den Bereichen Fernsehen, Radio, Online und Printmedien mit bis zu 80 Prozent mitzufinanzieren.

Voraussetzung ist, dass das Projekt unparteiisch und sachlich über das Europäische Parlament informiert und die Relevanz der Maßnahmen des Europäischen Parlaments und der EU auf das tägliche Leben der Menschen aufzeigt. Die Reichweite, das Publikum und die Wirkung des Projekts sind Schlüsselkriterien für die Vergabe der Zuschüsse. Die Projekte sollten eine Strategie für die Online-Verbreitung in der Anwendung skizzieren.
Für Förderungen eingereicht werden kann bis 31. Juli.


Mehr in dieser Kategorie: « Wrabetz im Rechnungshofausschuss