ABBAtaren on Tour Screenshot
31 Aug
geschrieben von 

ABBAtaren on Tour

Die Kultband der 70er und 80er aus Schweden meldet sich lautstark zu Wort. Bekannt wurde sie – man glaubt es angesichts der heutigen Darbietungen kaum – durch den Eurovisions Song Contest.

Und eroberte anschließend tatsächlich die ganze Welt. Man war auch damals – zumindest PR-mäßig – schon einen Schritt voraus. Inszeniert wurden zwei heile Ehen, die auf der Bühne das Glück zu viert fanden. Irgendwann brach diese Story in sich zusammen und die Gruppe auseinander. Doch ABBA blieben tatsächlich unvergessen und verkaufen noch immer jede Menge Alben. Also war es auch hier nur eine Frage der Zeit, bis man auf den Comeback-Zug aufsprang.
Doch statt auf der Bühne rund 300 Jahre zu vereinen und als Schatten von damals von Dorf zu Dorf zu pilgern, haben sich die Schweden was moderneres einfallen lassen: Avatare sollen das Live-Erlebnis eines echten Konzertes vorspielen. Die Idee zu ABBAVoyage war geboren. Der Name steht für einen Event, der am 2. September über die Bühne gehen soll. Weltweit wird das in Stockholm aufgenommene Avatar-Konzert abgestrahlt. In Wien ist es etwa am Rathausplatz im Rahmen des Film Festivals zu sehen. Dafür gibt es auch zwei neue ABBA-Songs. Die sind zwar schon 2018 entstanden, ihre Veröffentlichung hat sich jedoch aufgrund der bekannten Umstände verschoben. Ob die Avatare auch auf Tournee gehen, ist nicht bekannt.
In Vorbereitung auf das Spektakel können sich nun übrigens die Fans auf TikTok austoben. Dort wurden nun alle Songs des Quartetts zur Verfügung gestellt. Bisher war ABBA der Act ohne eigenes TikTok-Konto, für den es die meisten Suchanfragen gab, berichtet Billboard.

 



Unterstützen Sie BranchenBlatt!

 

Werden Sie Teil des Projektes! BranchenBlatt als Medien-Start-up hat die Krise besonders getroffen. Mit Blut, Schweiß und Geld stehen wir aber hinter dem Projekt. Weil wir der Überzeugung sind, dass der eingefahrene Markt in diesem Bereich dringend frischen Wind benötigt. Und dass unabhängige Berichterstattung ohne Verhaberung der gesamten Branche mehr Glaubwürdigkeit und Gewicht verleiht. 

Unterstützen Sie Ihr neues BranchenBlatt dabei! Wir sind weiterhin bemüht, seriöse und spannende Nachrichten zu liefern. Doch in Zeiten wegfallender Werbeeinnahmen wird die Aufgabe nicht leichter. Sie können für BranchenBlatt in den Ring steigen und mit Ihrer Spende zu einem neuen Mediendiskurs in der Branche beitragen!

 

paypal me 300x140