2020 haben die Deutschen mindestens 1.250 Euro weniger ausgegeben als im Jahr vor der Krise. In der Summe entspricht das 116 Mrd. Euro.

Die Coronavirus-Krise drückt in der EU die Preise und sorgt für negative Inflationsraten.