Sie ist da: Die Printmedien-Reichweitenanalyse für 2020. Und: Sie beanspruchte wohl einiges an Rechnerei.

Ja, es existiert noch, das Bemühen, alle Mediengattungen miteinander vergleichbar zu machen. Auch, wenn es zwischendurch viel Turbulenzen, aber auch viel Ruhe gab.

Was stellen die Österreicher im Internet an? 92,7 Prozent nutzen Suchmaschinen. 88,5 Prozent beschäftigen sich mit Emails, 75,4 Prozent mit Online-Banking.