Management-Agenden bei Red Bull bestimmt. Bisheriger RB Leizig-Geschäftsftsführer Mintzlaff wird sportliche Belange und den Sender Servus TV leiten.

Kritik: Verstaatlichung journalistischer Ausbildung, Vermischung mit Staats-PR.