Wenn Gewerkschaft, Journalisten und Medienwissenschaftler für etwas plädieren, tritt meist das Gegenteil ein. Traurig wäre es allerdings, sollte dies auch im Falle der Wiener Zeitung so sein.

Sie ist da: Die Printmedien-Reichweitenanalyse für 2020. Und: Sie beanspruchte wohl einiges an Rechnerei.

Astrid Zimmermann tritt dieses Amt an. Sie folgt damit Claus Reitan nach.

in Jobs