143 Milliarden US-Dollar wurden im Coronajahr weltweit alleine für Apps ausgegeben, so der Datenanalyst in seinem jüngsten Bericht.

in Mobil

Die chinesische Video-App führt ab jetzt strengere Privatsphäre-Einstellungen für jugendliche User ein. Die Accounts von Anwendern zwischen 13 und 15 Jahren sind automatisch privat.

Keine andere Anwendung hat im Corona-Jahr 2020 so viel Aufmerksamkeit erregt wie die Videokonferenz-App.