Samsung steigert Gewinn um 58 Prozent Pixabay
09 Okt
geschrieben von 

Samsung steigert Gewinn um 58 Prozent

Der südkoreanische Tech-Konzern erwartet für das dritte Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Gewinnanstieg um 58 Prozent auf 12,3 Bio. Won (etwa neun Mrd. Euro).

Das Unternehmen profitiert von der in der Corona-Zeit stark erhöhten Nachfrage nach Galaxy-Smartphones und Speicher-Chips, vor allem aber von den US-Sanktionen gegen den chinesischen Rivalen Huawei.
Samsung hatte im vergangenen Quartal keine echte Konkurrenz auf dem Smartphone-Markt. Währenddessen waren die Marketing-Kosten durch Pandemie und die dadurch gestiegenen Online-Verkäufe stark gesunken“, zitiert die Financial Times Kim Young-woo, Analyst des südkoreanischen Finanzunternehmens SK Securities.
Der Umsatz von Samsung wird nach eigenen Angaben um 6,5 Prozent auf 66 Bio. Won (ungefähr 50 Mrd. Euro) steigen. Etwa drei Viertel des Gewinns resultierten aus Chip-Verkäufen. In diesem Bereich fand im dritten Quartal ein Preisrückgang statt, jedoch konnte Samsung von Eilaufträgen von Huawei profitieren.
Im vierten Quartal könnten die Samsung-Geschäftszahlen allerdings weniger positiv ausfallen. Der Tech-Riese verkauft Huawei aufgrund der US-Sanktionen mittlerweile keine Chips mehr. Außerdem bringt der US-Konkurrent Apple voraussichtlich noch im Oktober die neue iPhone-Generation auf den Markt, was die Umsätze senken könnte.

pte