Verdorbener Charakter bringt mehr Gehalt Pixabay
12 Mai
geschrieben von 

Verdorbener Charakter bringt mehr Gehalt

Unethisches Verhalten am Arbeitsplatz führt häufig zwar zu einem höheren Gehalt, schadet auf lange Sicht aber der Karriere.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage der US-Karriereplattform Zety. Auch wenn negatives Vorgehen wie beispielsweise Lügen oder Geheimniskrämerei bei US-Unternehmen weitverbreitet sind, ergeben sich dadurch laut den Befragten viele Nachteile.
„Diese Ansicht ist nicht unbedingt idealistisch oder naiv. Hohe moralische Standards bringen echte geschäftliche Vorteile. Zum Beispiel kann ein ethischer Manager dabei helfen, Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Dadurch können sie Kosten reduzieren und so viel Anerkennung ernten“, erklärt Bart Turczynski, Chefredakteur von Zety.
Zety hat die Umfrage unter 1.000 US-Angestellten durchgeführt. Etwa die Hälfte sieht unmoralisches Verhalten am Arbeitsplatz als etwas Alltägliches. Am häufigsten haben die Befragten gestanden, ein Problem verschwiegen zu haben (66 Prozent). Fast so viele (65 Prozent) haben sich schon einmal bei einem Vorgesetzten eingeschmeichelt. Mehr als die Hälfte (59 Prozent) haben schon ihren Chef angelogen.
Durchschnittlich haben die Angestellten, die sich unethisch verhalten, ein höheres Gehalt als ihre moralischen Kollegen. Jedoch sind 58 Prozent der Meinung, dass dieses Verhalten auf Dauer der Karriere schaden wird. Die schlimmsten Vergehen sind für die Befragten das Lügen über andere Mitarbeiter (89 Prozent), Schuldzuweisungen (87 Prozent) und ungerechtes Lob anzunehmen (86 Prozent).

pte