styria digital one steigt ins Gaming ein styria digital one
15 Okt
geschrieben von 

styria digital one steigt ins Gaming ein

Die Vermarktungsplattform der Styria gründet die Gaming & eSports-Unit Beyond Gaming. Damit springt man auf den Zug des boomenden eSports auf.

Die großen Marken kommen schon längst nicht mehr an diesem Sektor vorbei, wenn es um Werbung geht. Gerade die junge Zielgruppe kann hier abgeholt werden. Dazu gewinnt eSports rasant an Zuschauern.
Mit Beyond Gaming will sich styria digital one als Anlaufstelle für interessierte Werbetreibende psitionieren. Versprochen werden Know-How, Zugang zur Zielgruppe und Zugang zu allen relevanten Playern im Markt. Die Unit kümmert sich um Strategie, Planung und Umsetzung von Kommunikationsaktivitäten im Bereich Gaming & eSports.
„Die weltweiten Zahlen sind beachtlich: 2,69 Mrd. aktive Gamer gibt es rund um den Globus, das ist immerhin 1/3 der Weltbevölkerung. Die Einnahmen im Gaming liegen 2020 bei ca. 130 Mrd. US-Dollar, aus dem eSports kommen noch ca. 1,1 Mrd. US-Dollar hinzu – das sind um 15,7 Prozent mehr als im Vorjahr – und bei 495 Mio. Zuschauern weltweit – ebenfalls um 10 Prozent mehr als noch 2019“, gibt Pierre Greber, Head of Sales der styria digital one, einen Einblick in den Markt.
Und auch in Österreich gewinnt der Sektor an Fahrt. „50 Prozent der unter 25-Jährigen interessieren sich stark für eSports. Und 5,3 Mio. ÖsterreicherInnen sind selbst Gamer“, so Maximilian Ratzenböck, Gaming & eSports Consultant bei Beyond Gaming.