Shöpping.at-Chef Robert Hadzetovic  mit Romann Shop-Juniorchefin Eva Romann Shöpping.at-Chef Robert Hadzetovic mit Romann Shop-Juniorchefin Eva Romann Shöpping.at
14 Okt
geschrieben von 

Shöpping: Tausender erklommen

Corona hat E-Commerce befeuert. Neben Amazon spüren das sogar heimische Händler und Plattformen.

Unter anderem auch shöpping, der Online-Marktplatz der Post, um den es zwischendurch auch schon einmal ruhiger war. Doch die Angst vor dem Virus treibt nicht nur mehr Shopper auf das Portal, sondern auch mehr Anbieter auf der Suche nach Kunden. Und so knackte man nun die Tausender-Grenze und begrüßt als tausendsten Händler auf Shöpping Romann Shop. Der vertreibt über die Plattform seine Outdoor-Spielwaren wie Gokarts oder Trampoline.
Insgesamt bietet man auf dem Post-Marktplatz nunmehr 2,3 Mio. Produkte an. Die dieses Jahr so viele Abnehmer fanden wie noch nie. 700.000 User greifen derzeit im Monat auf den Marktplatz zu. Der Umsatz dürfte 2020 60 Mio. Euro erreichen. Eine Verdreifachung gegenüber 2019.