Kantar misst Werbewirkung ohne Cookies Pixabay
04 Aug
geschrieben von 

Kantar misst Werbewirkung ohne Cookies

Angesichts der Tatsache, dass Cookies wohl ein Auslaufmodell sind, hob der Marktforscher das Projekt Moonshot aus der Taufe.

Es soll die Voraussetzungen für Mediaplanung und –optimierung in der Post-Cookie-Ära schaffen. Funktionieren soll die Messung dabei durch direkte Datenintegration. Dafür sind Partner wie Google, Roku, Pandora und Anzu, aber auch Dish, Pinterest, Snap, Spotify und Twitter an Board. In der Durchführungs- und Testphase, so verlautbarte Kantar, ist man bereits mit neuen der Top 10 digitalen Publisher und 15 der Top 20 Apps. Dazu sei man mit weiteren 50 Publishern im Gespräch. Ziel ist es, bis Ende 2021 95 Prozent der digitalen Werbeausgaben durch direkte Integration mit 250 Publishern abzubilden. 
Mit dem Projekt sollen drei Bedürfnisse abgedeckt werden. Zuerst die Einzelmessung der Werbeeffektivität von Publishern und Medienunternehmen. Sodann die Messung der Werbeeffektivität aller Publisher innerhalb eines Mediaplans. Und natürlich die DSGVO-Konformität.