Faires Fleisch am Plakat Epamedia
13 Apr
geschrieben von 

Faires Fleisch am Plakat

Praktisch jede Supermarktkette hat mittlerweile seine eigene Biomarke. Da wollte MPreis nicht nachstehen.

Der vor allem in Tirol und Salzburg agierende Händler schuf mit Naturfair sein eigenes Label, das für Regionalität und Tierwohl stehen soll.
Bekannt gemacht wurde die Marke, die heimisches Hühnerfleisch aus fairer Produktion kennzeichnen soll, über eine regionale Out of Home-Kampagne. Dabei nutzte man Citylights und Plakate des Epamedia-Netzwerkes. „Gerade auch regionale Betriebe können per Außenwerbung ihre Botschaft effektiv und schnell einer breiteren Öffentlichkeit kommunizieren. Man kann die Außenwerbung auch konkret in spezifischen Zonen ausspielen, so etwa rund um den Einzelhandel“, so Epamedia-Regionalleiterin Brigitte Huber zur Außenwerbekampagne von MPreis.

 



Unterstützen Sie BranchenBlatt!

 

Werden Sie Teil des Projektes! BranchenBlatt als Medien-Start-up hat die Krise besonders getroffen. Mit Blut, Schweiß und Geld stehen wir aber hinter dem Projekt. Weil wir der Überzeugung sind, dass der eingefahrene Markt in diesem Bereich dringend frischen Wind benötigt. Und dass unabhängige Berichterstattung ohne Verhaberung der gesamten Branche mehr Glaubwürdigkeit und Gewicht verleiht. 

Unterstützen Sie Ihr neues BranchenBlatt dabei! Wir sind weiterhin bemüht, seriöse und spannende Nachrichten zu liefern. Doch in Zeiten wegfallender Werbeeinnahmen wird die Aufgabe nicht leichter. Sie können für BranchenBlatt in den Ring steigen und mit Ihrer Spende zu einem neuen Mediendiskurs in der Branche beitragen!

 

paypal me 300x140