Tschüss Cinecom, hallo Weischer Weischer
31 Jan
geschrieben von 

Tschüss Cinecom, hallo Weischer

Im Jahre 2016 übernahm Weischer die Cinecom. Das deutsche Unternehmen ist bekannt für Kino- und Außenwerbung.

Jetzt wird der österreichische Ableger in den Konzern integriert. Das geht zuerst mit einer Namensänderung einher. Michael Kindermann ist nun also Geschäftsführer von Weischer.Cinema Austria. „Die starke Position im DACH-Raum eröffnet uns künftig auch Möglichkeiten, gemeinsam mit den Kinopartnern innovative Lösungen und technische Weiterentwicklungen voran zu treiben. Kunden profitieren von neuen Synergien und umfassenden Kommunikationslösungen“, so Kindermann.