Kwai Chang Caine lebt weiter Traktor
28 Jul
geschrieben von 

Kwai Chang Caine lebt weiter

Wer erinnert sich noch an die Serie, die David Carradine hierzulande unsterblich machte? Richtig, es ist schon lange her.

Schon sehr lange. So lange, dass man das eine oder andere davon wiederverwerten kann.
Obwohl – so ganz ist das natürlich auch nicht richtig. Der Titelsong war ja schon ein Hit. Und wurde vor allem in deutschsprachigen Landen eingesetzt. So blieb Kung Fu Fighting bis heute ein Ohrwurm, der uns selbst im Radio immer wieder begegnet.
Jetzt auch in der neuen Kampagne der Wiener Linien. Für die machte Traktor Kung Fu Fighting zu Climate Fighting. Und bastelte auch sonst noch am Text herum. Ein bisschen was hat man sich aber schon von Kung Fu abgeschaut.
Zwar kommen die U-Bahn-Passagiere heute nicht in abgerissenen Fetzen daher, sondern in Designer-Kleidung inklusive Designer-Maske, was dann doch etwas abstoßend wirkt.
Erst einmal in der U-Bahn finden sie aber auch an so ewas ähnlichen wie Kung Fu gefallen. Sie kämpfen halt nicht. Sie tanzen. Und animieren andere Fahrgäste, deren hervorstechendste Eigenschaften die abgedeckten Gesichter sind, ebenfalls zur Bewegung.

Credits:
Production: Muellers Bureau Filmproduktion
Exec. Producer: Claudia Hofmeister
Creative Producer: Manuel Nguyen
Director: Marie-Therese Hildenbrandt
DoP: Moritz Uthe
Dancers: Giordana Pascucci, Helen Esther Aschauer, Rafael Lesage, Sebastijan Geç

 

 



Unterstützen Sie BranchenBlatt!

 

Werden Sie Teil des Projektes! BranchenBlatt als Medien-Start-up hat die Krise besonders getroffen. Mit Blut, Schweiß und Geld stehen wir aber hinter dem Projekt. Weil wir der Überzeugung sind, dass der eingefahrene Markt in diesem Bereich dringend frischen Wind benötigt. Und dass unabhängige Berichterstattung ohne Verhaberung der gesamten Branche mehr Glaubwürdigkeit und Gewicht verleiht. 

Unterstützen Sie Ihr neues BranchenBlatt dabei! Wir sind weiterhin bemüht, seriöse und spannende Nachrichten zu liefern. Doch in Zeiten wegfallender Werbeeinnahmen wird die Aufgabe nicht leichter. Sie können für BranchenBlatt in den Ring steigen und mit Ihrer Spende zu einem neuen Mediendiskurs in der Branche beitragen!

 

paypal me 300x140