Springer & Jacoby gibt Tieren eine Stimme Springer & Jacoby
09 Mär
geschrieben von 

Springer & Jacoby gibt Tieren eine Stimme

Die Agentur unterstützt das Tierschutz-Volksbegehren in kreativer Hinsicht.

Initiator Sebastian Bohm Mena will für seine Forderungen bis zur Eintragungswoche im Frühjahr 2021 100.000 Unterschriften sammeln. Und gibt damit den Tieren eine Stimme.
Genau mit dieser Aufforderung arbeitet auch die Kampagne von Springer & Jacoby: „Geben wir Tieren eine Stimme“. „Bei den Motiven kombinieren wir die Porträts von Mensch und Tier und verbildlichen so, wer den schützenswerten Lebewesen eine Stimme geben kann: Wir Menschen!“, erläutert S&J-Kreativ-Direktor Klaus Ketterle die Strategie.
Zu sehen ist die Kampagne auf Plakaten, Online, Anzeigen und auf den Social Media-Kanälen des Tierschutz-Volksbegehrens.

Credits
Auftraggeber: Dr. Sebastian Born Mena/Shifting Values, Nicolas Entrup
Agentur: Springer & Jacoby Österreich:
Geschäftsführung: Ralf Kober, Paul Holcmann
CD: Klaus Ketterle, Stela Pancic
Grafik: Daphne Fabre de La Ripelle
Kundenberatung: Daniela Scheithauer