15 Sep
geschrieben von 

Wie Glas

Was für andere angenehm, weich, warm und ein wahres Vergnügen ist, bedeutet für Schmetterlingskinder nur eines: Schmerz.

Ihre Haut ist so empfindlich, dass sich selbst Wasser wie Glassplitter anfühlt. Plastisch zeigt dies der neueste Spot, den GGK Mullenlowe für Debra Austria entwickelte.
Rundherum wurde eine ganze Kampagne aufgesetzt, die die Agentur dem Verein zu seinem 25. Geburtstag schenkt. „Unsere Gründung war 1995 ein Meilenstein. Wir waren nicht mehr alleine. Wir fanden Antworten auf unsere Fragen und schöpften Mut“, erinnert sich Rainer Riedl, Geschäftsführer von Debra Austria, an die Anfänge. „Umso schöner ist es heute, 25 Jahre später, dank so vieler Spenden hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. Immer noch ist die Krankheit unheilbar, doch die Chance auf Heilung wächst. Engagiert arbeiten wir fast rund um die Uhr, um dieses Ziel zu erreichen. Ohne die kostenlose Unterstützung von GGK Mullenlowe seit 2005 wäre dies alles nicht möglich.“
„Auch heuer inszenieren wir das Thema Zerbrechlichkeit wieder neu und hoffen, dass es mit jeder neuen Spende Hoffnung auf ein Leben ohne Wunden und Schmerzen für die Betroffenen gibt“, so Michael Kapfer, Geschäftsführer von GGK Mullenlowe, zur Kampagne.

Credits:
Kunde: DEBRA Austria
Geschäftsführung: Dr. Rainer Riedl
Firmenkoop. & Werbung: MMag. Kathrin Siegl
Agentur: GGK Mullenlowe
Geschäftsführung: Michael Kapfer, Dieter Pivrnec
Executive Creative Director: Dieter Pivrnec
Creative Director: Helmut Stekl
Art Director: Wolfgang Kopf
Konzept/Kreation: Helmut Stekl, Gerald Reindl
Kundenberatung: Lisa Hoffmann, Bernd Weninger
Filmproduktion: dasRund
Musik/Sound: MG Sound
Foto und Retusche: Blaupapier
Lithographie: Blaupapier


Mehr in dieser Kategorie: « Bunte ÖBB-Werbung