Drei spannt Sicherheitsleine Virtue
28 Mai
geschrieben von 

Drei spannt Sicherheitsleine

Das Internet - unendliche Weiten. Die schon gut erforscht sind. Doch dahinter lauern noch dunkle Flecken. In die der Eine oder die Andere gerne hinein tappt.

Sei es der Sprössling, der ungeniert den PIN-Code des Herrn Papa in die Tastatur hämmert. Sei es die Schuhfixierte, die ewig auf ihre Traum-Stilettos warten muss. Oder sei es die Resolute, die doch nur ein Kuscheltier wollte. Statt dessen …
Damit man in diesen Fällen nicht allein bleibe, hat Drei Mein SicherheitsNetz eingezogen. Das Produkt soll sozusagen eine Versicherung zum Thema Datenschutz bieten.
Bei der Promotion setzt man auf Virtue Wien. Und die haben das Thema in drei TV-Spots tatsächlich sehr anschaulich umgesetzt. Regie dabei führte Michael Ostrowski. „Mit der Kampagne ist es uns gelungen, den Schutz, den die neuen Internet-Tarife bieten, auf humorvolle Weise in die Lebenswelt der Österreicher zu transportieren. Gerade in der digitalen Welt ist es wichtig, dass viele Menschen auch den persönlichen Schutz ernster nehmen“, skizziert Konstantin Jakabb, Managing Director Virtue Western Europe, den werblichen Auftritt.
Zu bewundern ist dieser im nächsten Monat nicht nur im TV, sondern auch Online, in Social Media, am POS und per Direct Mailings.

Credits:
Auftraggeber: Drei Österreich
CCO: Rudolf Schrefl
Head of Brands & Communication: Sabine Hiemetzberger
Teamleader Storytelling: Kathrin Würger
Brands & Communication Manager: Birgit Petritsch
Agentur: VIRTUE Austria
Geschäftsführung: Konstantin Jakabb
ECD: Dian Warsosumarto
CD Art: Christin Schwendtner
CD Text: Georg Beer, Alexander Trybus
Senior Motion Designer: Markus Wiesinger
Copywriter: Matthäus Reichart
Client Director: Beate Prisching
Account Director: Eva Castellanos-Part
Account Managerin: Anna Faist
Regie: Michael Ostrowski
DOP: Wolfgang Thaler
Produktion: Annina Bottesch
Tonstudio: Blautöne
Grading: Lee Niederkofler, viennaFX
Schnitt: Michael Salomon