Felicitas Herberstein, Sonja Schwarz, Klara Trautner und Natascha Smole Felicitas Herberstein, Sonja Schwarz, Klara Trautner und Natascha Smole UNIQA/Elisabeth Kessler
28 Apr
geschrieben von 

UNIQA installiert Newsroom-Konzept

Die Versicherung versucht es mit einem neuen Tool im Bereich Corporate Communications.

Das Newsroom-Konzept sieht die Arbeitsteilung in spezialisierten Content- und Channel-Teams vor, die Themen kanalübergreifend bearbeiten. An der Spitze stehen Sonja Schwarz und Klara Trautner.
Schwarz ist für die Themenstrategie und -planung sowie Redaktionsarbeit im UNIQA Corporate Newsroom zuständig. Zuvor war sie unter anderem für die Digital-Kommunikation eines Telekommunikations-Anbieters verantwortlich und leitete Medienkompetenz-Projekte.
Trautner fungiert als Head of Channel Desk. Zuvor leitete sie das Social Media-Team und übernahm im Sommer 2020 interimistisch die Verantwortung für die Abteilung Communications. In ihrer neuen Position koordiniert sie die internen und externen Kommunikationskanäle.
Als Pressesprecherinnen im Newsroom sind Felicitas Herberstein und Natascha Smole tätig.
Herberstein werkte unter anderem für die Agenturen Pleon Publico und Rosam Grünberger, die Österreichische Galerie Belvedere sowie das Bundesministerium für Finanzen und das Bundeskanzleramt.
Smole startete ihre Karriere bei Pleon Publico. 2010 wechselte sie als Corporate Communications Manager in die Versicherungsbranche.

 



Unterstützen Sie BranchenBlatt!

 

Werden Sie Teil des Projektes! BranchenBlatt als Medien-Start-up hat die Krise besonders getroffen. Mit Blut, Schweiß und Geld stehen wir aber hinter dem Projekt. Weil wir der Überzeugung sind, dass der eingefahrene Markt in diesem Bereich dringend frischen Wind benötigt. Und dass unabhängige Berichterstattung ohne Verhaberung der gesamten Branche mehr Glaubwürdigkeit und Gewicht verleiht. 

Unterstützen Sie Ihr neues BranchenBlatt dabei! Wir sind weiterhin bemüht, seriöse und spannende Nachrichten zu liefern. Doch in Zeiten wegfallender Werbeeinnahmen wird die Aufgabe nicht leichter. Sie können für BranchenBlatt in den Ring steigen und mit Ihrer Spende zu einem neuen Mediendiskurs in der Branche beitragen!

 

paypal me 300x140