08 Jun
geschrieben von 

Media Award geht in Jurierungsphase

96 Arbeiten wurden zu dem neu gestalteten Award eingereicht.

Die neuen Kategorien Exzellente Content-Integration und Exzellenter Einsatz von Daten erfreuten sich ebenfalls guten Zulaufs. Damit stieg die Zahl der Einreichungen im Vergleich zur letzten regulären Verleihung 2019 um 55 Prozent an. Und liegt auch über dem bisherigen Einreichrekord von 2016 mit 89 Arbeiten.
„Die Investitionen in den robusten Neustart des Media Awards machen sich bezahlt. Er ist wieder in das Zentrum der Relevanz gerückt. Exakt dort gehört das fundamentale Anliegen des Media Awards auch hin: Das Zusammenspiel von heimischer Mediakompetenz und verlässlichen rot-weiß-roten Medien ist der Impulsgeber, den die Wirtschaft in den nächsten Jahren dringend braucht“, so Andreas Janzek (Kleine Zeitung), Präsident des Vereins Media Award.
Jetzt ist erst einmal die Jury an der Reihe. Von Mitte Juni bis Mitte Juli nimmt die Vorjury die Arbeiten unter die Lupe. Sie legt eine Shortlist vor, aus der die Hauptjury im Sommer die Sieger ermitteln wird. Übergeben werden die Preise dann bei der Awardshow am 14. September.

 



Unterstützen Sie BranchenBlatt!

 

Werden Sie Teil des Projektes! BranchenBlatt als Medien-Start-up hat die Krise besonders getroffen. Mit Blut, Schweiß und Geld stehen wir aber hinter dem Projekt. Weil wir der Überzeugung sind, dass der eingefahrene Markt in diesem Bereich dringend frischen Wind benötigt. Und dass unabhängige Berichterstattung ohne Verhaberung der gesamten Branche mehr Glaubwürdigkeit und Gewicht verleiht. 

Unterstützen Sie Ihr neues BranchenBlatt dabei! Wir sind weiterhin bemüht, seriöse und spannende Nachrichten zu liefern. Doch in Zeiten wegfallender Werbeeinnahmen wird die Aufgabe nicht leichter. Sie können für BranchenBlatt in den Ring steigen und mit Ihrer Spende zu einem neuen Mediendiskurs in der Branche beitragen!

 

paypal me 300x140