Willkommen im Dschungel Creative Pulse
24 Okt
geschrieben von 

Willkommen im Dschungel

In Westminster geht’s rund. Im Zentrum von London wurden die Tiere losgelassen.

Wer in der gleichnamigen U-Bahn-Station den Zug besteigen will, muss sich vorher durch den Dschungel kämpfen. Ein Glück nur, dass einem dabei kompetente Guides zur Seite stehen: The Times und The Sunday Times.
Der Times-Verlag setzt mit dieser Außenwerbe-Promotion seine PoliticsTamed-Kampagne fort. Im ersten Teil wurde das Unterhaus zum Westminster Zoo. Wo statt Politiker Tiere in den Bänken sitzen.
Nun sind diese ausgebrochen und in den Dschungel zurückgekehrt. Das Bild steht laut der Times Inhouse-Agentur Pulse Creative London für die immer undurchschaubarer und unsicherer werdenden Zeiten. Doch Times und Sunday Times führen einen verlässlich durch.
Times WestminsterIn der Westminster Station werden die beiden Zeitungstitel durch deren Markenzeichen, den Löwen und das Einhorn, repräsentiert. Sie führen die Besucher zum Zug.
Der Aufwand, der dafür getrieben wird, hat es in sich. Tatsächlich wurde bereits der Eingang umgeschmückt und die Station während der Aktion offiziell in Westminster Jungle umbenannt. Das verkünden auch die Lautsprecher des Londoner Transportsystems.
Im Inneren der Station begegnen die Fahrgäste exotischen Pflanzen und wilden Tieren, die eben des öfteren den Weg versperren.
Fortgesetzt wird die Promotion schließlich in klassischen Sujets und Online-Maßnahmen.


Mehr in dieser Kategorie: « Promis spielten für die Katz